Die beiden Strichcodeaufkleber sind die Grundlage für die Registrierung der Leerungen und somit auch für die Gebührenabrechnung. StrichcodeDie Strichcodenummer, die Behältergröße und die Grundstückslage sind im Klartext auf jedem Strichcodeaufkleber abgedruckt. Die Codierung selbst enthält nur die verschlüsselte Strichcodenummer.



.

Wichtig!

  • Restmüllgefäße (inklusive Restmüllcontainer) ohne Strichcodeaufkleber werden nicht entleert.
  • Kleben Sie immer beide Strichcodeaufkleber auf Ihre Restmülltonne (50 Liter bis 240 Liter).
  • Auf Restmüllcontainern wird nur ein Strichcode angebracht. 
  • Entfernen Sie etwaige "alte" Strichcodeaufkleber von Ihrem Restmüllgefäß oder Restmüllcontainer.
  • Ist ein Strichcodeaufkleber defekt, kann er kostenfrei beim ZAW nachbestellt werden.

Zur Strichcodebestellung bitte hier klicken.

Klebeanleitung (50 Liter bis 120 Liter)

Klebeanleitung (240 Liter)

Klebeanleitung (1.100 Liter)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.