Als Eigenkompostierer erhalten Sie auf Antrag eine Gebührenermäßigung von 2,45 €/Monat.Foto Eigenkompostierung

Dazu müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:
 

  • Alle kompostierfähigen Küchen- und Gartenabfälle müssen selbst auf dem gleichen Grundstück kompostiert werden
     
  • Je Grundstücksbewohner ist für die Ausbringung eine gärtnerisch oder landwirtschaftlich genutzte Fläche von 25 m² vorhanden
     
  • Auf dem Grundstück ist keine Biotonne vorhanden
     
  • Es werden keine Bioabfälle an den Kompostierungsanlagen angeliefert
     
  • Es kann jederzeit die Kompostierung vor Ort durch die Mitarbeiter des ZAW überprüft werden
     
  • Nur der Grundstückseigentümer ist antragsberechtigt


Erstantrag Eigenkompostierung

Weitere nützliche Informationen zum Thema Eigenkompostierer erhalten Sie auf der Homepage des Da-Di-Werkes.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.