Als Eigenkompostierer erhalten Sie auf Antrag eine Gebührenermäßigung von 2,45 €/Monat.Foto Eigenkompostierung

Dazu müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:
 

  • Alle kompostierfähigen Küchen- und Gartenabfälle müssen selbst auf dem gleichen Grundstück kompostiert werden
     
  • Je Grundstücksbewohner ist für die Ausbringung eine gärtnerisch oder landwirtschaftlich genutzte Fläche von 25 m² vorhanden
     
  • Auf dem Grundstück ist keine Biotonne vorhanden
     
  • Es werden keine Bioabfälle an den Kompostierungsanlagen angeliefert
     
  • Es kann jederzeit die Kompostierung vor Ort durch die Mitarbeiter des ZAW überprüft werden
     
  • Nur der Grundstückseigentümer ist antragsberechtigt


Erstantrag Eigenkompostierung

Weitere nützliche Informationen zum Thema Eigenkompostierer erhalten Sie auf der Homepage des Da-Di-Werkes.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.